Alle Beiträge von Christoph Führer

Christoph Führer (52) ist seit 15. November 2016 Geschäftsführer der DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG.

Der Diplom-Kaufmann studierte an den Universitäten Hamburg und Bordeaux. In seiner beruflichen Laufbahn war er in leitenden Funktionen im Vertrieb der Esso Deutschland GmbH sowie bei der Europcar Autovermietung GmbH tätig. Bei der L’TUR Tourismus AG war er Vertriebsvorstand. Christoph Führer gehört seit 2010 als Geschäftsführer der heutigen DER Touristik an. Er war zunächst Sprecher der Geschäftsführung der DERPART Reisevertrieb GmbH, deren Aufsichtsratsmitglied er noch heute ist. Ab 2014 war er Chief Commercial Officer (CCO) der DER Touristik, wo er die Bündelung der Retail-Aktivitäten der DER Touristik verantwortete.

Christoph Führer wurde in Hamburg geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Carsharing gewinnt gerade in Großstädten immer mehr an Beliebtheit. Und das schon lange nicht nur bei Studenten, sondern auch bei Geschäftsreisenden. Zum Stichtag 1.1.2017 waren in Deutschland ganze 1,7 Millionen Menschen bei Carsharing-Anbietern gemeldet, wie der Bundesverband schreibt. Das sind 36 Prozent mehr als im Vorjahr. In derzeit 597 Städten und Gemeinden können Wagen geliehen werden, das sind 60 mehr als 2015. Deutschlands Carsharing-Hauptstadt ist Karlsruhe, hier kommen 2,15 geteilte…

MEHR ...

Geschäftsreisenden geht es an die Nerven, wenn die Reiseplanung keine Flexibilität erlaubt, weiß Christoph Führer, Geschäftsführer der DER Deutsches Reisebüro – und erklärt, wie Geschäftsreisebüros diese Anforderung ihrer Kunden abbilden. [video width="1920" height="1080" mp4="http://www.chefsache-businesstravel.de/wp-content/uploads/2017/11/Christoph-Führer-DER-Deutsches-Reisebüro-Stress-lass-nach-1.mp4"][/video]

MEHR ...

Viele Geschäftsreisende sind tagtäglich mit dem Auto unterwegs. Daher sollten sie die wichtigsten Neuerungen und Verschärfungen im Bußgeldkatalog kennen, um unerwartet hohe Geldstrafen während einer Geschäftsreise zu vermeiden. Außerdem geben wir Ihnen Tipps, wie Sie auch Ihren Kollegen diese Themen näherbringen können. Handy am Steuer wird teuer Das Handy ist im beruflichen Alltag mittlerweile zum Dreh- und Angelpunkt des geschäftlichen Treibens geworden. Insbesondere auf dienstlichen Reisen werden viele wichtige Gespräche…

MEHR ...

Lange Warteschlangen oder enge Sitzreihen sind häufige Stör- und Stressfaktoren auf Geschäftsreisen. Viele Airlines bieten hier gegen einen kleinen Aufpreis Abhilfe. Was Airlines damit verdienen und welche Zusatzleistungen zu den beliebtesten auf Geschäftsreise zählen, haben wir Ihnen kurz zusammengestellt. Geschäft mit Zusatzleistungen floriert Die Einnahmen aus dem Geschäft mit Zusatzleistungen werden für Airlines immer wichtiger. Zu diesen Nebeneinnahmen gehören unter anderem die Gebühren für zusätzliche Gepäckstücke oder der Verkauf von…

MEHR ...

Für Geschäftsreisende gewinnt Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. Im Video erklärt Christoph Führer, Geschäftsführer von DER Business Travel, unter anderem wie Travel Management Companies bei der Planung nachhaltigerer Geschäftsreisen helfen können. [video width="1920" height="1080" mp4="https://www.chefsache-businesstravel.de/wp-content/uploads/2018/09/Christoph-Führer_Nachhaltigkeit_lang.mp4"][/video]

MEHR ...