Alle Beiträge von Norbert Fiebig

Norbert Fiebig (59) ist seit dem 25. Juni 2014 Präsident des Deutschen Reiseverbandes (DRV) – der führenden Interessenvertretung der deutschen Reisewirtschaft mit Sitz in Berlin. Vor der Übernahme dieser Funktion war der Diplom-Ökonom Vorstandsvorsitzender (CEO) der DER Touristik, der Touristiksparte des Handelskonzerns REWE Group.

Fiebig begann seine berufliche Laufbahn im Mannesmann-Konzern und war dort in verschiedenen Führungspositionen tätig, bevor er 1995 in die Geschäftsführung von Ameropa Reisen wechselte. Im Anschluss daran wurde er 1997 zum Geschäftsführer der Deutsches Reisebüro-Gruppe berufen. Von 2005 an leitete Fiebig dann sämtliche touristischen Aktivitäten des Handels- und Touristikkonzerns REWE Group, die seit April 2013 weltweit unter der Dachmarke DER Touristik geführt werden.

Der gebürtige Rheinländer repräsentiert als Verbandspräsident der Touristik einen der wichtigsten und bedeutendsten Wirtschaftszweige Deutschlands. Die Reisewirtschaft ist ein Wachstumsgarant, sie sichert und schafft Arbeitsplätze: Rund drei Millionen Bundesbürger arbeiten in der heimischen Reisebranche – mit 214,1 Milliarden Euro trägt sie mehr zur Wertschöpfung bei als etwa die Automobilindustrie. Der DRV als führender Branchenverband vertritt die Interessen der stetig wachsenden Reisebranche in Deutschland. Weit über 90 Prozent des Umsatzes des deutschen Reisebüro- und Reiseveranstaltermarktes wird von den Mitgliedern des DRV erwirtschaftet.

DRV-Branchenbarometer Business Travel zeigt: Mehr Geschäftsreisevolumen denn je über Reisebüros Auch in Zeiten digitaler Meetings und weltweiter Vernetzung über das Internet setzen Unternehmen bei der Organisation ihrer Dienstreisen weiterhin auf den persönlichen und effizienten Service von meist spezialisierten Geschäftsreisebüros. Das zeigt das „Branchenbarometer Business Travel“ – eine Auswertung, die der Deutsche Reiseverband (DRV) kürzlich veröffentlicht hat. Ergebnis: 2017 machten Reisebüros 7,9 Milliarden Euro Umsatz mit Geschäftsreisebuchungen – mehr denn je.…

MEHR ...