Alle Beiträge von Christoph Zilt

Christoph Zilt ist General Manager Corporate Travel von FIRST Business Travel (FBT), dem Geschäftsreisebereich von TUI Leisure Travel (TLT).  Nach seiner Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann und einigen Jahren Berufserfahrung in der Essener FIRST Reisebüro GmbH übernahm Zilt 1993 die Leitung einer FBT-Filiale in Essen. Seit 2001 war Zilt Leiter der TLT-Filialregion Ruhrgebiet/Ostwestfalen und dort unter anderem für die operative Leitung mehrerer FIRST Business Travel Filialen zuständig.

Online-Check-in bei Flügen, elektronische Boarding-Pässe, WLAN während des Fluges – Geschäftsreisende sind immer flexibler unterwegs. Durch die Digitalisierung ist das Travel-Management von Unternehmen kontinuierlich im Umbruch. Deshalb entwickeln spezialisierte Geschäftsreisebüros, Hotels und Fluggesellschaften fortwährend neue Formate, um die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden zu bedienen. Die Ziele sind klar: Kosteneinsparung, effiziente Durchführung der Geschäftsreise und zufriedene Mitarbeiter. Professionelle Geschäftsreisebüros bieten einen digitalen Service aus einer Hand an. Dieser umfasst je nach Ausgestaltung…

MEHR ...

Im Gegensatz zu Reisen in Krisengebiete und ferne Länder gestalten sich Geschäftsreisen innerhalb der Europäischen Union (EU) zumeist reibungslos. Doch auch bei nahen Zielen wie Frankreich oder Italien lohnt sich vor Reiseantritt ein wenig Recherche. Einige Rechte von Reisenden – auch Geschäftsreisenden – werden künftig gestärkt. Beispielsweise können sie Ansprüche bei Mängeln etwa im Hotel künftig zwei Jahre lang geltend machen. Bisher war das nur bis zu einem Monat nach…

MEHR ...

Allein im vergangenen Jahr war in 69 Prozent aller Unternehmen mindestens eine Geschäftsreise von Verspätungen oder Annullierungen so stark betroffen, dass ein Meeting nicht stattfinden konnte. In den meisten Firmen sind zwei bis drei Geschäftsreisen im Jahr 2017 auf diese Weise ausgefallen. Das sind Ergebnisse der aktuellen Umfrage „Chefsache Business Travel 2018“, einer Initiative von Travel Management Companies im Deutschen Reiseverband (DRV), für die mehr als 200 Führungs- und Fachkräfte…

MEHR ...

Mehr als jeder vierte Geschäftsreisende macht sich unterwegs Sorgen um seine Sicherheit. Warum das so ist und wie Geschäftsreisebüros Reisende und Unternehmen hier bereits bei der Reiseplanung unterstützen können, erklärt Christoph Zilt von FIRST Business Travel im Video. [video width="1920" height="1080" mp4="https://www.chefsache-businesstravel.de/wp-content/uploads/2018/12/Version3_mitFragen_1Namensinsert.mp4" poster="https://www.chefsache-businesstravel.de/wp-content/uploads/2018/12/Vorschaubild.jpg"][/video]

MEHR ...

Ein Passfoto im Sonderformat, die Einladung vom Geschäftspartner oder der Nachweis einer Auslandskrankenversicherung: Diese und einige andere Dinge müssen deutsche Geschäftsreisende zum Teil vorlegen, um außerhalb der Europäischen Union ein Visum zu bekommen. Zwar bietet der deutsche Reisepass aktuell visumsfreien Zugang zu weltweit 177 Ländern. Das gilt jedoch oft nur für private Reisen und nicht für berufliche Aufenthalte. Wer die Geschäftsreise ohne Visum antritt, dem drohen am Reiseziel hohe Kosten…

MEHR ...